13.07. Fahrt Killarney – Adare – Limerick – Ballinasloe, 3. Flash-Mob, Konzert Shearwater Hotel, Farewell Party

Ob uns wohl der Freitag der 13. Juli Glück bringen werde? So fragten sich viele Teilnehmende. Denn an diesem Abend stand das Konzert im Shearwater Hotel in Ballinasloe auf dem Programm. Doch der Reihe nach. Am Morgen fuhren wir mit unserem Tourbus Richtung Norden auf der Nationalstrasse N21 bis zum malerischen Dorf „Adare„, welches 12 km südwestlich von Limerick liegt. An der Hauptstrasse von Adare sind viele reetgedeckte Häuser zu sehen.

Grosse Parkanlage in Adare

Schönes Reethaus in Adare

Nach dem Kaffee- und WC-Stop ging die Fahrt weiter nach „Limerick„, der Hauptstadt der *Grafschaft Limerick“ in der Provinz „Munster„. Limerick ist mit rund 60’000 Einwohnern nach Dublin und Cork die drittgrösste Stadt von Irland. Der Bus hielt vor der mittelalterlichen „St. Mary’s Cathedral„, wo wir die Gelegenheit benutzten ein Gruppenfoto zu machen. Einige zog es in die Stadt und andere besuchten das unweit gelegene „King John’s Castle„.

Auf dem Turm im King John’s Castle

Blick auf den grossen Schlosshof

King Johns-Castle Limerick bei Nacht

Feines Essen in eneem Pub in Limerick

Gestärkt nahmen wir den letzen Teil unserer Reise nach Ballinasloe unter die Räder. Da wir in Ballinasloe noch Besucher für unser Konzert animieren wollten, machten wir vor dem Shopping Center Halt und inszenierten unseren 3. Flash-Mob zwischen Salat, Früchten und anderen Lebensmitteln mitten im Shopping Center. Der hilfsbereite Manager hat sogar die Berieselungsmusik abgestellt. Mitarbeitende und KäuferInnen hat unser Auftritt einmal mehr Freude bereitet.

 

Nachdem wir im Shearwater Hotel unsere Zimmer bezogen hatten, bereiteten wir unser Konzert vor. Zur Stärkung vor dem Konzert gab es einen Lunch mit Sandwiches und Früchten. Da sich der Andrang für unser Konzert in Grenzen hielt, motivierten wir die Hotelgäste mit einem spontanen irische Lied und luden sie ein in den Saal zu kommen. Dank Frank’s eindringlichem Appell kamen eine stattliche Anzahl ZuhörerInnen zu unserem Konzert. Grosse Freude bereiteten uns Bruno Feigenwinter und seine Freundin Yvonne Graham, welche über zwei Stunden Auto gefahren sind, um unser Konzert zu besuchen. Die Besucher, darunter Schweizer aus der Bodenseeregion, freuten sich sehr über unser Konzert und spendeten begeisterten Applaus. Die Kollekte spendeten wir einer vom Hotel vorgeschlagenen, sozialen Institution.

Probe vor dem Konzert im Shearwater Hotel

Die Gäste kommen zum Konzert

Sara schreibt die Ansage zum Konzert

Nach unserem etwas improvisierten Konzert hatten wir ein Buffet bei Kerzenlicht in einem kleinen Saal. Danach war die Farewellparty angesagt, denn am nächsten Tag flog der grössere Teil unserer Reisegruppe nach Hause. Zugleich war es das letzet Konzert unseres langjärigen Chorleiters Peter Orlando und des Bandleaders Ueli Steiner. Unsere administrative Leiterin Lisa Kölliker führte gefühlvoll durch die Party und dankte Peter, Ueli, der Band, sowie dem OK Irland für ihre riesige Arbeit und das immense Engagement für den SongTrain. Die Mitglieder des Leitungsteams würdigten Peter mit persönlichen Worten. Der Chor dankte unserem Dirigenten mit einem von den Gründerinnen des Chores geschriebenen Text zum Lied „Red is the Rose“. Sichtlich gerührt gab uns Peter seinen Dank mit Musik, vorgetragen von unserer Band zurück. Lange nach Mitternacht ging die Party und damit eine Epoche des SongTrain’s zu Ende.

Wohlverdientes Buffet nach dem Konzert

Gründerin Susi dankt Peter

S$ngerinnen verfolgen die Ehrung

Die SongTrain Band spielt auf

SongTrain Band Dank mit Musik

Jetzt ist die Party in vollem Gang