09.07. Fahrt Dublin – Kilkenny, 1. Flash-Mob

Nach zwei wunderschönen Tagen in der Hauptstadt Dublin holte uns der Tourbus von der Firma „Collins Coaches“ neben dem Hotel ab. Frank Müller konnte es einrichten, dass unser Chauffeur wieder Sean Ward war, den wir bereits bei der ersten Konzerttournee gehabt hatten, Sean ist ein überaus hilsbereiter und feiner Ire, der Irland wie sene Westentasche kennt.

Unsere Fahrt von Dublin nach „Kilkenny Castle“ dauerte rund 1 3/4 h. Während der Fahrt wurde uns bewusst wie trocken es in Irland war. Das Land sah eher aus wie eine Landschaft in Spannien im Hochsommer. Wie wir später erfuhren hat es seit acht Wochen nicht mehr geregnet. Vor dem am Fluss Nore gelegenen Kilkenny Castle aus dem 12. Jahrhundert gaben wir auf einer Treppe unser erstes kleines Konzert. Das lockte rasch eine kleine Schar von Zuhörern an, welche sich sehr freuten.

Konzert vor dem Kilkenny Castle

Rivercourt Hotel Kilkenny

Siesta für Drummer Paul

Reiseführerin Pia zeigt den Weg

Danach flanierten wir durch das mittelalterlichen Städtchen Kilkenny mit einer sehr schönen Fussgängerzone und der „Smithwick’s Brewery. Nach dem Mittag bezogen wir unsere Zimmer im „Hotel River Court„, welches direkt am Fluss Nore gelegen ist.

Fussgängerzone Kilkenny

Rivercourt Hotel Kilkenny

Blick zum Kilkenny Castle

Bereit für den Ausgang

Nach dem Nachtessen im gut klimatisierten Essaal war der erste „Flash-Mob“ in der Fussgängerzone geplant. Gespannt begaben sich die Sängerinnen und Sänger, sowie unsere Band in die Nähe des vereinbarten Platzes. Punkt 19.30h begannen zwei Mitglieder der Band auf dem Platz zu spielen. Nach und nach kommen die restlichen Bandmitglieder und die SängerInnen singend dazu. Die Leute bleiben stehen und singen sofort mit – es kommen immer mehr Zuschauer, die sehr Freude haben, mitsingen und spontanen Applaus spenden. Der erste Flash-Mob des SongTrain und seines Dirigenten ist vollumfänglich geglückt !

Der Flash-Mob beginnt

Ein spontanes Tänzchen beim Flah-Mob

 

Nun hatten wir alle Durst und besuchten das „Daniel W. Bollard Pup„, wo auch Musiker aufspielten. Wir mussten nicht lange warten bis wir nochmals mit einigen Liedern zum Zug kamen. Zum Abschluss des Tages flanierten wir nochmals durch die Fussgängerzone zum Hotel.

Zusammen musizieren – just great

… und mitsingen im Pub

Pretty Girls im Pub …

Kilkenny Castle by Night